b.safe Caps mit Hähnen - Vorteile

Die b.safe Caps mit Hähnen bilden ausgestattet mit Fittings, Schläuchen und Belüftungsventil eine perfekte Einheit für die Lösungsmittelentnahme aus Flaschen und Kanistern.

Das besondere Feature: die im PTFE-Einsatz integrierten Absperrhähne. Durch sie kann beim beim Tausch der Vorratsflasche das Nachtropfen aus angeschlossenen Kapillaren minimiert werden, zum anderen können nicht benötigte Anschlüsse einfach verschlossen werden.

Mit der Kappe aus robustem PPS und dem Einsatz aus chemisch hochbeständigem PTFE sind b.safe Caps sterilisierbar und autoklavierbar. Selbst eine Reinigung in der Spülmaschine ist möglich.
Das ergonomische Design und die erodierte Oberfläche der Kappe bieten auch behandschuhten Händen festen Halt.

Mit ihrem frei drehbaren Einsatz erlauben sie leichtes sowie sicheres Auf-und Abschrauben ohne Verzwirbeln von angeschlossenen Kapillarschläuchen.

Die schräg angesetzten Anschlussgewinde (UNF 1/4“) garantieren intuitives Eindrehen von Fittings und Belüftungsventil und bieten mehr Platz und Übersicht auf dem PTFE-Einsatz. Durch zusätzliche Anschlussgewinde (UNF 1/4“) auf der Unterseite des PTFE-Einsatzes können die Schläuche direkt bis zum Flaschenboden verlängert werden. Für einen jederzeit dichten Verschluss gleicht eine Viton®-Flachdichtung mögliche Fertigungstoleranzen am Flaschenhals aus. Durch eine spezielle Dichtlippe aus PTFE wird sie vom Dampfraum isoliert. Gleichzeitig ist diese Lösung chemisch und thermisch hoch belastbar und ermöglicht eine geringe Aufbauhöhe.

analytica 2022

Wissen, was läuft

Abonnieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den b.safe Newsletter.

b.safe Labor-Katalog

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an

Zuletzt angesehen