b.safe Waste Pipes-System - Vorteile

Das Waste Pipes-System von b.safe ist ein starres Rohrsystem bestehend aus geraden Waste Pipes, die über verschiedenen Verbindungsstücke miteinander verbunden werden. Über dieses festinstallierte System werden Lösemittelabfälle von der HPLC direkt in einen angeschlossenen Sammelkanister eingeleitet.

Die Verbindung der einzelnen Rohre mit dem Fitting erfolgt durch einfaches Einstecken in die Überwurfmutter am Fitting. Durch Drehen der Überwurfmutter wird das Rohr mit dem innenliegenden Klemmring geklemmt sowie fest und dicht gehalten.

Die Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Verbindungsstücke, Rohrbögen und Winkelverbinder erlauben unterschiedlichste Kombinationen. Über T-Verbindungsstücke können Entsorgungsstellen z. B. über b.safe Waste Tubes und HPLC-Anlagen z. B. über b.safe System Caps in das Waste Pipes-System eingebunden werden.

Besonders innovativ ist das zugehörige System zur Tisch- oder Wandmontage. Einfache Winkelhalterungen aus Stahlblech werden verrutschsicher auf den Tischen montiert, die Wandhalterungen können auf allen passenden senkrechten Flächen befestigt werdem. Die einzelnen Waste Pipes werden dann an den Halterungen mit speziellen Magnethaltern befestigt. Die Magneten erlauben ein einfaches Justieren in der Höhe, um auf die Länge der Leitung das notwendige Gefälle zu erhalten.

Am Ende der Leitung steht dann der Sammelbehälter, dessen Füllstand mit Hilfe von z. B. System Waste Caps zur Füllstandskontrolle und einem b.safe Display sicher überwacht werden können.

Aktuelles

 
Lauda-Königshofen/ Grünsfeld. Bürgermeister Dr. Lukas Braun und Fachbereichsleiterin Sabine Baumeister von der Stadt...
 
Die BOHLENDER GmbH gewann kürzlich den zweiten Siegerpreis beim Zukunftspreis des Main-Tauber-Kreises. Das hierfür dotierte...

Wissen, was läuft

Abonnieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den b.safe Newsletter.

b.safe Labor-Katalog

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an

Zuletzt angesehen