Die Technische Universität München setzt auf die HPLC Sicherheitslösungen von b.safe!

Vor kurzem hatte unser Produktspezialist Dominik Werner und Dr. Andreas Lößl (Wagner & Munz) die Gelegenheit, das neue Labor des bayrischen Bio-MS-Zentrums in Freising zu besichtigen.

Gemeinsam mit Frau Franziska Hackbrath und Frau Christina Ludwig wurden abgestimmte Sicherheitskonzepte für das Handling mit den Lösungsmitteln im HPLC Prozess erarbeitet und umgesetzt!

Zukünftig kommen hier b.safe Caps, sowie b.safe Waste Caps mit entsprechenden b.safe Abluftfiltern zum Einsatz.